Aktuell

Plant Fever & Formafantasma: Cambio

“Design aus der Pflanzenperspektive” und “Baum, Holz, Mensch”: Zwei parallele Ausstellungen im Museum für Gestaltung Zürich, die sich mit dem Designpotenzial von Pflanzen und pflanzlichen Materialien und damit verbundenen Problematiken beschäftigen.

Ausstellungen im Museum für Gestaltung Zürich, Toni-Areal

Plant Fever bis 3.4.2022

Formafantasma: Cambio bis 8.5.2022

Ökologischer Fussabdruck, Klimaerwärmung oder Ernährung: Unser Verhältnis zur Natur
muss dringend neu gedacht werden.

Um neuartige Lösungen für aktuelle Umwelt- und Sozialfragen zu entwickeln, erforschen Designerinnen, Wissenschaftler und Ingenieurinnen das verborgene Potenzial von Pflanzen und nutzen es als Inspirationsquelle. Die Ausstellung Plant Fever im Museum für Gestaltung Zürich zeigt dies anhand von rund 50 internationalen Projekten aus den Bereichen Produktdesign, Mode und neue Technologien.

Parrallel dazu zeigt die Ausstellung Formafantasma: Cambio die Arbeiten des italienischen Designerduos Formafantasma. Sie untersucht die globale Holzindustrie und welche Rolle Design in der gegenwärtigen Klimakrise spielt. Die Ausstellung im Museum für Gestaltung Zürich stellt Bezüge zu Wissenschaft, Technik und Politik her und appelliert mit vielfältigen Medien, Objekten und Analysen an die ökologische Verantwortung der gestalterischen Disziplin.

Weitere Informationen und Hinweise zu Begleitveranstaltungen auf museum-gestaltung.ch

Ausstellung Plant Fever im Mueseum für Gestaltung:
Nicole Hone, Imp Root 05 – Haven Flower, from the project Hydrophytes, 2018, © Nicole
Hone & Victoria University of Wellington, New Zealand
Ausstellung Formafantasma: Cambio im Mueseum für Gestaltung:
Formafantasma, Seeing the Wood for the Trees, Filmstill, 2020, © Formafantasma. Video:
Johanna Seelemann