Aktuell

Ausstellung: Vom Schulzimmer ins Museum

In der nächsten Ausgabe der Werkspuren – 2.2020 Lernorte und Wissenszugänge – berichten die Verantwortlichen über dieses Projekt.

Acht Schulklassen, acht Kunstwerke, acht Kunstschaffende, eine Ausstellung … Zwischen August und Dezember 2020 besuchten acht Schulklassen aus den Kantonen St.Gallen und Appenzell Ausserrhoden das Kunstmuseum St.Gallen und lernten dort ein Werk aus der Sammlung kennen. Die acht Meisterwerke aus der Sammlung wurden von Kunstschaffenden ausgesucht, welche im Folgenden gleichzeitig als Künstlercoaches die Klassen unterstützten. Zurück im Schulzimmer reagierten die Schülerinnen und Schüler unter Anleitung der Künstlercoaches auf das Original und gestalteten eigene Werke.
In einer Ausstellung werden die Schülerarbeiten den Originalen aus der Sammlung gegenübergestellt.

In der Ausgabe 2.2021 der Werkspuren – Lernorte und Wissenszugänge – berichten die Verantwortlichen über dieses Projekt.

Beteiligte Kunstschaffende:
Rafaela Fuchs, Andy Guhl, Christian Hörler, Carina Kirsch, Hannah Raschle, Joël Roth, Andy Storchenegger, Birgit Widmer

Ausstellung im Kirchhoferhaus
10. April – 2. Mai 2021
Mi – Sa, 14 – 17 Uhr, So 10 – 17 Uhr (oder auf Anfrage)
Kirchhoferhaus, Museumstrasse 27, 9000 St.Gallen