Allgemein

HURRA HURRA Festival

Internationales Festival zur Designausbildung im 21. Jahrhundert!

4. bis 6. Oktober auf Burg Giebichenstein in Halle an der Saale

Studierende, Lehrende und Gestaltende experimentieren, bauen und diskutieren über neue Konzepte, angewandte Modelle und Anforderungen an die Designausbildung in der heutigen Zeit. Drei Tage lang verwandeln sie den Campus der Kunsthochschule Burg Giebichenstein in Halle (D) in einen Ort der Begegnungen auf Augenhöhe. Schulsysteme werden hinterfragt, Lernmethoden ausprobiert, Expertengespräche auseinandergenommen und in offenen Gesprächsforen wieder neu zusammengesetzt.

Das Festival zur Designausbildung ist Ergebnis eines interdisziplinären Semesterprojekts im Sommer 2019. Es wird hauptsächlich durch Designstudierende der Burg Giebichenstein kuratiert, gestaltet, organisiert und produziert. Gemeinsam haben sie hierarchielose Arbeitstrukturen und eine neue Kommunikationskultur im Semesterprojekt entwickelt, die Teilnehmer*innen für das Programm recherchiert und eingeladen, die Raumstruktur gestaltet und Technikbedarfe ermittelt. Das Festival ist von Studierenden für Studierende. Es diskutiert: Mit welchen Inhalten wir uns im Designstudium beschäftigen wollen und vorallem: wie wollen wir lernen. Die Ergebnisse werden während des Festival gesammelt und im Anschluss strukturiert und für alle zugänglich veröffentlicht.

Begleitet wird das Festival durch die Professoren Christian Zöllner und Matthias Görlich sowie die künstlerischen Mitarbeiter*innen Hanna Petruschat, Tony Beyer und Peter Hermans.

Die Teilnahme am Festival ist kostenlos!

Registrierung bis am 15. September:
www.burg-halle.de/hurrahurra/register.html

Alle Infos zum Festival