Allgemein

Collection Highlights – Führung im Museum für Gestaltung

 

© Museum für Gestaltung, Collection Highlights

Wenn Max Bills Ulmer Hocker auf Albrecht Dürers Apokalypse von 1498 trifft und Adrian Frutigers Schrift Univers auf ein Cocktailkleid von Balenciaga, wenn Sophie Taeuber-Arps Marionetten um die SBB Bahnhofsuhr tanzen oder eine Jugendstilvase von Emile Gallé zu einer Lithografie von El’ Lissitzky findet …

Das Museum für Gestaltung präsentiert seine Schätze erstmals in einer dauerhaften Ausstellung – und schöpft dabei aus dem Vollen: Während rund 150 Jahren hat das Museum eine Sammlung aufgebaut, die heute über eine halbe Million Objekte aus den Bereichen Kunstgewerbe, Grafik, Plakat, Textil, Möbel- und Produktdesign vereint. Mit über 1500 Highlights aus dieser international bedeutenden Sammlung lädt es im neuen Saal im Untergeschoss an der Ausstellungsstrasse ein, die Welt der schönen, nützlichen und kuriosen Alltagsdinge zu entdecken.

Mittwoch 23. Mai, 18-20 Uhr

Museum für Gestaltung, Ausstellungsstrasse 60, 8005 Zürich

Führung durch die Sammlungsausstellungen Collection Highlights, Ideales Wohnen, Plakatgeschichten, Swiss Design Lounge
mit Christian Brändle, Direktor des Museums für Gestaltung

Möglichkeit, zusätzlich die aktuelle Wechselausstellung “Atelier oï “selbständig oder mit einer öffentlichen Führung zu besuchen.

Kosten:
Die Führung wird von werken.ch offeriert.
Den reduzierten Eintritt von CHF 8.00 bezahlen die Teilnehmenden selber.
Freier Eintritt für: Freundeskreis Museum für Gestaltung Zürich, Angehörige ZFH inkl. ZHdK, Schweizer Museumspass inkl. Raiffeisen, ICOM, ZürichCard

Anmeldung:
bitte bis 13. Mai an sekretariat@werken.ch

Weitere Infos auf der Website des Museums für Gestaltung